Funfetti Jumbo Cupcake!

Rezept für ein leckeren Funfetti Jumbo Cupcake

In diesem Monat ist das Thema "Gönn' dir was" bei der Blog Aktion "ChallengeYourCreativity". Und das habe ich dann auch einfach mal bei Wort genommen und was riiiiichtiges zum Gönnen gebacken!

Man könnte dazu auch einfach Zuckerbombe sagen, im Endeffekt ist es auch einfach nichts anderes als das. Allerdings hört sich Funfetti Jumbo Cupcake schon irgendwie etwas cooler an, von daher bin ich dann doch bei dem Namen geblieben mit dem ich gearbeitet habe. Und er ist so schön bunt geworden!


Das brauchst du:

  • Eine Jumbo Cupcake Form (z.B. diese >hier<)
  • 375g Mehl
  • 300g Zucker
  • 175ml Wasser
  • 200ml Öl (geschmacksneutral)
  • 5 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • deine gewählten Toppings (Süßkram für das Innere / Frosting für oben drauf / alles was dir gefällt)

Anleitung:

Als aller erstes rührst du dir den Teig in einer Schüssel an. Dazu nimmst du einfach alle Zutaten und verrührst diese zu einem homogenen Teig.

Anschließend teilst du den fertigen Teig entsprechend in beide Backformteile auf, vergiss nicht die Backform einzufetten ansonsten hast du später ziemliche Probleme den Kuchen heil wieder aus seiner Form zu bekommen. Schon kann der Kuchen für ca. 50min bei 170°C (Umluft) in den Ofen.

Bevor du zu den weiteren Schritten gehst sollte der Kuchen gut abgekühlt sein.

Rezept für ein leckeren Funfetti Jumbo Cupcake
Rezept für ein leckeren Funfetti Jumbo Cupcake

1. Der Kuchen ist abgekühlt und somit können wir weiter machen. Bei der
    Jumbo-Cupcake-Form gibt es ein Ober- und ein Unterteil, wie du sicher schon
    bemerkt hast. Im Unterteil machst du eine Kuhle für den Süßkram und mit
    dem Frosting 
kannst du etwas den Rand ebnen, dieser dient auch ein
    Bindung von Ober-
und Unterteil. Ich benutze übrigens gerne eine leckere
    Vanillecreme als Frosting :D

 

2. Nachdem der gewünschte Süßkram in der Kuhle liegt setzt du vorsichtig das
    Oberteil auf das Unterteil. Jetzt sieht man auch welche Form es hat.
    Anschließend fehlt nur noch das sogenannte Frosting (oder wie bei mir die
    Vanillecreme haha) das du auf dem oberen Teil gut verteilst. Nach Bedarf

    kannst du dann auch darauf noch etwas Süßes drauf verteilen.

Zuckerbombe ahoi!

Und schon ist der Funfetti Jumbo Cupcake fertig.

Mit voller Fahrt Richtung Karius und Baktus, naja ganz so schlimm ist es dann doch nicht. Schließlich isst man das ja nicht in Unmengen jeden Tag.

Man gönnt sich halt mal was!

Rezept für ein leckeren Funfetti Jumbo Cupcake

Wie du sieht habe ich auch meinen Kuchen noch etwas mit Streuseln, Schokolinsen und Mini-Marshmellows verziert. Man könnte glatt denken, das der Kuchen für ein Kindergeburtstag sei so wie der aussieht...aber nein den haben meine bessere Hälfte und ich gnadenlos vernascht. 

Und sobald du dann den Kuchen aufschneidest kommt dir der Süßkram entgegen. Ein echter Zuckertraum!

Rezept für ein leckeren Funfetti Jumbo Cupcake

Na, wem läuft schon das Wasser im Mund zusammen?

Was würdest du in dein Funfetti Cake an Süßkram packen?

Rezept für ein leckeren Funfetti Jumbo Cupcake
Rezept für ein leckeren Funfetti Jumbo Cupcake

Und noch ein flausche Buschel in Nahaufnahme.
Denn die gehen immer :)

Rezept für ein leckeren Funfetti Jumbo Cupcake

Der Beitrag ist, wie oben schon erwähnt, ein Beitrag für die Blogaktion von Jules Moody und mir namens "ChallengeYourCreativity". Jeder ist herzlich dazu eingeladen ebenfalls ein zum Thema passenden Beitrag bei einem von uns zu verlinken! Das Thema für den März lautet "Gönn' dir was!" 

 

Bis zum nächsten Mal

Sarilafariii :)

sharing is caring.

Das könnte dich auch interessieren...

Hot Chocolate
Hot Chocolate
Brownie mit Spekualtius
Brownie mit Spekualtius

Kommentar schreiben

Kommentare: 0