DIY Zpagettie Garn - alte Shirts recyceln!

Zpagetti Garn selber machen. DIY T-Shirt Garn. Kostenlose Anleitung.

Alte T-Shirts muss man nicht zwingend gleich entsorgen. Nein, man kann noch etwas ganz wunderbares daraus zaubern! Eine tolle Möglichkeit möchte ich dir jetzt und hier gerne vorstellen. Es geht um die eigene Herstellung von Zpagetti-Garn.

Was ist überhaupt Zpagetti-Garn?

Zpagetti-Garn ist dem Sinne gar kein richtiges "Garn", denn es besteht einfach gesagt eigentlich aus einem langen Stoffstreifen. Sogenanntes Stoffgarn.

Es ist sehr elastisch und man einige tolle Dinge damit zaubern! 


Das brauchst du:

  • altes T-Shirt
  • Schere
  • große Häkelnadel (zum weiterverarbeiten)

Anleitung:

Du wirst gleich sehen, dass es echt easy peasy ist und du es auch ruck zuck zwischendurch machen kannst.

Zpagetti Garn selber machen. DIY T-Shirt Garn. Kostenlose Anleitung.
Zpagetti Garn selber machen. DIY T-Shirt Garn. Kostenlose Anleitung.

1) Lege dein Shirt glatt auf den Boden und schneide den unteren Rand ab,
    ebenso den Teil ab dem die Ärmel beginnen. Diese Teile brauchst du nicht.

 

2) Anschließend schneidest du ca. 2cm breite Streifen ins Shirt. Oben nicht

    durchschneiden, da du ansonsten nur Kreise heraus bekommst.

Zpagetti Garn selber machen. DIY T-Shirt Garn. Kostenlose Anleitung.
Zpagetti Garn selber machen. DIY T-Shirt Garn. Kostenlose Anleitung.

3) Lege dir das Shirt nun so um/auf den Arm wie auf dem Bild. Dann

    schneidest du immer schräg zum gegenüber liegenden Schlitz zu (ich hoffe

    du kannst es einigermaßen gut erkennen). Als Bsp. habe ich es als

    "von hier nach da" gekennzeichnet.

 

4) Wenn du damit fertig bist brauchst du die Stoffstreifen nur noch mal in die

    Länge ziehen, so bekommen sie die typische Zpagetti Form. Dann kannst du

    auch schon dein neues Garn aufrollen.

Zpagetti Garn selber machen. DIY T-Shirt Garn. Kostenlose Anleitung.

Zusammenfassend gesehen:

Eigentlich ein recht einfaches und kostengünstiges DIY-Projekt für jedermann. Und man kann alte Shirts gut recyceln. Allerdings finde ich persönlich, dass man abwägen sollte, ob es sich für das geplante Projekt lohnt. Wie du siehst habe ich drei Shirts zerschnitten und habe daraus lediglich den mittelprächtigen Obstkorb (siehe unten) herausbekommen (verwendet habe ich drei Shirts in Größe M). Aber für kleinere Projekte jedenfalls eine gute Option, die man sich merken kann.

Zpagetti Garn selber machen. DIY T-Shirt Garn. Kostenlose Anleitung.

Was kann man daraus alles so machen?

Wie man bei mir sieht habe ich einen Korb daraus gehäkelt.

Das wird oft gemacht aus dem modischen Stoffgarn. Egal ob klein oder groß. Hängend oder stehend. Ebenfalls habe ich schon gesehen, wie einige daraus Teppiche gehäkelt haben, Untersetzter, Teelichter, Taschen, einen Pouf und sogar auch schon eine Katzenhöhle. Also wie du siehst sind der Fantasie auch hier mal wieder keine Grenzen gesetzt.

Zpagetti Garn selber machen. DIY T-Shirt Garn. Kostenlose Anleitung.

Mein neuer Korb steht nun bei uns in der Küche und bewahrt schön das Obst.

Eigentlich wollte ich einen richtig großen Korb häkeln, für meine ganze Wolle die nur so rumfliegt in der Wohnung. Aber wie du wahrscheinlich schon im Fazit gelesen hast, bekommt man bedauerlicher Weise wirklich nicht ganz so viel Garn aus so einem Shirt. Deshalb werde ich, für meinen immer noch geplanten Wolle-Korb, wohl doch noch mal richtiges Zpagetti-Garn kaufen.

Zpagetti Garn selber machen. DIY T-Shirt Garn. Kostenlose Anleitung.
Zpagetti Garn selber machen. DIY T-Shirt Garn. Kostenlose Anleitung.

Was hälst du von dem Zpagetti-Garn und würdest du es bevorzugen diesen selber zu machen?

Oder hast du auch schon Erfahrungen mit diesem Garn gemacht?

 

Möchtest du auch sehen, wie ich meinen Wollekorb herstelle?

Sprich eine Anleitung für einen recht großen Korb mit Henkeln haben?

 

Über deine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

 

Lieben Gruß

Sarilafariii

sharing is caring...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0