Kuschligen Schal nähen.

DIY Schal. Kostenlose Anleitung. Super kuschelig.

Es ist so unglaublich kalt geworden! Bei euch auch?

Und das so früh dieses Jahr..ich habe neulich gelesen, dass es ein recht früher und kalter Winter werden soll. Brrrrrrr, bin ich mal gespannt.

Eigentlich wollte ich mir ein Schal stricken, habe aber gerade einen auf den Maschen für meinen Lieblingsmenschen. Der hat sich schon so lange einen gewünscht und musste sich bis jetzt immer hinten anstellen, also habe ich beschlossen einen zu nähen. Der Vorteil ist, dass es wesentlich schneller geht als einen Schal zu stricken. Und super kuschelig ist er auch mit dem Teddyfell auf der Innenseite.

Mit dem Schal werde ich wohl auf jeden Fall keinen Halsschmerzen bekommen in diesem Winter! Hoffe ich zumindest. Bin da ja immer etwas anfällig aber wird wohl auch daran liegen, dass ich jeden Tag mit den Öffentlichen Verkehr fahre. Ihr wisst schon Bakterien Schleudern diese U- und S-Bahnen.


Das brauchst du:

  • Stoffstreifen (ca. 50x140 cm)
  • Innenstoff (ca. 50x140 cm)
  • Kordel
  • Knebelknopf
  • Stück SnapPap oder Kunstleder

Anleitung:

Zum Anfang schneidest du die beiden Stoffe zu, also Innen- und Außenstoff.

Diesen Schal kannst du sowohl mit eine normalen Nähmaschine, als auch mit einer Overlock. Das bleibt dir überlassen.

DIY Schal. Kostenlose Anleitung. Super kuschelig.
  1. Schneidet euch ein Stück Kordel zurecht und steckt dieses durch den Knebelknopf, so dass beide Enden gleich lang sind. Anschließend platzierst du dieses an einer Ecke von dem Außenstoff und nähst die Kordelenden mit einem breiten Zickzack-Stich fest. Denke daran, dass du noch die Nahtzugabe beachten musst. Deshalb halte etwas Abstand zum Rand.
  2. Nun nimmst du dir dein Stück SnapPap oder Kunstleder und nähst es über die Kordelenden. Das ist optisch einfach schöner. 
  3. Jetzt geht alles ganz schnell. Du legst beide Stoff, mit der schönen Seite nach innen, aufeinander und fixierst diese. Außerdem nimmst du dir ein weiteres Stück Kordel und klemmst dieses, am anderen Ende des Schals, zwischen die beiden Stoffen. Die Enden sollte nach außen gucken und die Schlaufe zur Innenseite. Anschließend nähst du einfach rundherum, aber denke daran eine Wendeöffnung zu lassen (ca. 20cm). Dann durch die Öffnung wenden und bei Bedarf noch mal knappkantig absteppen, dabei wird die Öffnung auch automatisch geschlossen.

Auf die Plätze fertig und reinkuscheln!

DIY Schal. Kostenlose Anleitung. Super kuschelig.
DIY Schal. Kostenlose Anleitung. Super kuschelig.

Für meinen Schal habe ich ich zwei Stoffarten verwendet.

Der Außenstoff besteht aus einem schönen Jersey, den ich bei Stoff und Stil gekauft habe. Und der Innenstoff ist etwas ganz kuscheliges! Dafür habe ich einen Teddystoff verwendet, den habe ich mal vor längerer Zeit auf einem Stoffmarkt gekauft und lag bis zu diesem Schal in den Weiten meines Stofflagers. 

Natürlich kann man auch für die Innenseite ein Jersey-Stoff oder ähnliches verwenden, dann ist es etwas dünner und auch außerhalb des tiefen Winters tragbar.

DIY Schal. Kostenlose Anleitung. Super kuschelig.
DIY Schal. Kostenlose Anleitung. Super kuschelig.

Für das SnapPap oder Kunstleder Stück kannst du natürlich auch andere Formen verwenden. Zum Beispiel eine Sternform oder eine Herzform, da ist eure Kreativität gefragt! Außerdem könnt ihr euren Schal auch noch etwas aufpimpen, das habe ich auch gemacht falls ihr das schon entdeckt habt, dafür habe ich ein kleines selbstgemachtes Label (ebenfalls aus SnapPap) angenäht mit einem Ankermotiv. Die Anleitung für diese süßen Labels findet ihr übrigens ebenfalls bei mir -> Hier.

DIY Schal. Kostenlose Anleitung. Super kuschelig.
DIY Schal. Kostenlose Anleitung. Super kuschelig.

Es ist super schwer abends, jetzt wo es so früh dunkel ist, noch einigermaßen gute Fotos zu machen. Geht auch das auch so? Morgens ist es dunkel...abends ist es ebenfalls schon dunkel, wenn ich zuhause angekommen und noch mal einkaufen war.

Nun aber wünsche ich dir viel Freude und würde mich über dein Feedback freuen.

Wenn du vorhast etwas von mir nachzumachen würde ich mich freuen, wenn du deine Werke auf Instagram auf mich verlinkt damit ich dich und deine schönen Dinge leichter finden kann. Gebt dafür einfach @sarilafariii oder #sarilafariii ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    gabisommer1@gmx.de (Sonntag, 08 Januar 2017 15:31)

    wurde der schal auf beiden seiten spitz zugeschnitten

  • #2

    Sarilafariii (Montag, 09 Januar 2017 12:12)

    Hallo Gabi,

    nein. Die beiden Stoffteile, die du benötigst, sind beides Rechtecke.
    Da brauchst du nichts spitz zuschneiden :)

    Lieben Gruß
    Sarilafariii

  • #3

    Claudia (Montag, 09 Januar 2017 19:31)

    Toller Schal, meine Frage wäre, ob man auch Kam Snaps verwenden kann, aber vermutlich schon, oder? Bin nähanfänger und würde vielleicht so starten...�☺️

  • #4

    Christine (Dienstag, 10 Januar 2017)

    Wie legst du ihn um das es so schön bei dir aussieht? Irgendwie funktioniert es bei mir nicht...�Gruß Christine

  • #5

    Sarilafariii (Dienstag, 10 Januar 2017 21:37)

    Hallo Claudia,
    selbstverständlich kannst du auch Kam Snaps verwenden wenn du magst :) das habe ich allerdings nicht ausprobiert. Vielleicht bringst du sicherheitshalber 2 Stück an.
    Gruß & viel Spaß
    Sarilafariii

  • #6

    Sarilafariii (Dienstag, 10 Januar 2017 21:41)

    Hallo Christine,
    hmmm also ich lege den Schal immer so um den Hals, dass ich mit der Schlaufe nach oben neben dem Hals Anfänge und diesen dann rumwickle. Das Ende mit dem Knebelknopf ist automatisch auch "oben" und den verschließe ich dann mit der Schlaufe vom Anfang.
    Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen weiterhelfen.
    Lieben Gruß
    Sarilafariii

  • #7

    Christine (Dienstag, 10 Januar 2017 21:52)

    Ich muss noch ein bisschen üben...� Aber Schal ist toll..
    Ich wollte auch so ein Label dran nähen... wo kann man es denn am besten�

  • #8

    Jenni (Mittwoch, 11 Januar 2017 20:09)

    Hallo,
    super Schal :-)
    Magst du verraten was für ein Stoff es ist?
    Der Außen ist Jersey oder?

    LG

  • #9

    Jenni (Donnerstag, 12 Januar 2017 08:31)

    Ich sehe schon �
    Es ist alles beschrieben. Wer lesen kann ist klar im Vorteil �
    Sorry....
    Aber deinen Schal muss man echt loben.
    MfG

  • #10

    Sarilafariii (Donnerstag, 12 Januar 2017 12:19)

    Liebe Christine,
    ich habe das Label auf die gegenüber liegende Seite von dem Knebelkopf angenäht.
    Also oben der Knopf und unten das Label.

  • #11

    Sarilafariii (Donnerstag, 12 Januar 2017 12:21)

    Liebe Jenny,
    genau der Außenstoff ist ein Jerseystoff und der Innenstoff ist bei mir hier ein kuscheliger Teddystoff. Wenn du möchtest kannst du aber natürlich auch beide Seiten aus Jersey machen.
    Und vielen Dank :)
    Kein Problem, überlesen kann jeder mal etwas hihi

  • #12

    Brinchen123 (Dienstag, 24 Januar 2017 22:23)

    Hallo
    Wie hast du den schal geschnitten? Als Dreieck?
    LG Sabrina

  • #13

    Sarilafariii (Donnerstag, 26 Januar 2017 09:03)

    Liebe Brinchen123,
    wie in der Anleitung beschrieben habe ich es in Rechtecke geschnitten :)
    Aber mit Dreiecken kannst du es ja auch mal ausprobieren, klappt bestimmt auch gut!

  • #14

    Claudi (Freitag, 03 Februar 2017 20:04)

    Hallo könntest du vielleicht noch ein Bild von dem Schal machen wo er am Boden liegt, damit man sieht wo genau der Verschluss angenäht wird?!
    LG Claudi