*Gastbeitrag* Orangen-Mandarinen Badesalz

Hallo zusammen,

ich freue mich heute Jules von Jules Moody auf meinem Blog begrüßen zu dürfen.

Es freut mich sehr, dass sie einen Gastbeitrag für uns zusammengestellt hat.

Wenn ihr auch so gespannt seit wie man ein Orangen-Mandarinen Badesalz selbst herstellen kann? Dann scrollt schnell weiter runter und lest die super Anleitung!


Hallo ihr Lieben!

 

Mein Name ist Jules und ich blogge eigentlich unter www.julesmoody.com über verschiedene DIYs, einfache Naturkosmetik, Kräuterwissenschaften und Entschleunigung. Hin und wieder kommt auch ein Rezept dazu, um das Ganze abzurunden. 

 

Sarah's Blog mag ich sehr gerne, weshalb es mir eine besondere Freude ist einen Gastbeitrag zu schreiben. Ich habe ein tolles Orangen-Mandarinen Badesalz für euch vorbereitet, das sommerlich riecht, gut Laune verbreitet und pflegt!

 

 

Ihr benötigt:

  • 250g Bittersalz (Epsom Salt)
  • 100g Natron
  • 100g Meersalz
  • 100ml Basisöl (Mandelöl, Jojoöl, Olivenöl,...)
  • 5 Tropfen ätherisches Orangenöl
  • 5 Tropfen ätherisches Mandarinenöl

Die verschiedenen Salze bringen eine tolle Mischung an mineralischen Stoffen und entspannen den Körper. Das Basisöl dient der Hautpflege und wirkt rückfettend. Die ätherischen Öle (bitte immer naturreine Öle verwenden) bringen herrlichen Duft und wirken stimmungsausgleichend und stimmungsaufhellend.

 

Die Zutaten werden alle gut miteinander vermischt. Wenn ihr das Gefühl habt, dass das Öl noch zu wenig intensiv duftet, könnt ihr noch ein paar Tropfen mehr dazu geben. Es sollte im Glas etwas intensiver duften, denn in der Badewanne - aufs Wasser verteilt - duftet es weniger intensiv.

 

 

Wenn ihr jetzt Lust habt euch noch ein paar meiner Naturkosmetik-Rezepte und DIY's anzuschauen freue ich mich über euren Besuch auf meinem Blog: www.julesmoody.com

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Baden und Entspannen!

 

Alles Liebe,

Jules

Kommentar schreiben

Kommentare: 0