Pimp my Mini-Kommode

Hallo ihr Lieben,

 

habt ihr auch eine Mini-Kommode namens MOPPE zuhause stehen von IKEA oder wollt ihr euch demnächst eine zulegen? Oder ist die gute MOPPE euch letztendlich doch etwas zu schlicht?

Dann zeige ich euch wie ihr diese zu einem kleinen Schmuckstück in eurem Büro macht!

Ganz schnell...und ganz einfach.

 

Ich habe mir die Mini-Kommode für meine kleinen Habseligkeiten in der Nähecke besorgt, wo ich Knöpfe, Bänder und alles so ein Krimskrams verstaut habe ohne diese zu verlegen.

Und durch das unbehandelte Holz lässt sich die Kommode ganz einfach umgestalten in viele verschiedene Varianten.


Das brauchst du:

  • eine kleine Holzkommode (wie z.B. MOPPE von IKEA)
  • Pinsel
  • Farbe
  • Tape

Anleitung:

  1. Als erstes solltest du dir natürlich eine Kommode besorgen. Wenn nötig kannst du diese auch noch mal leicht abschmirgeln mit einem nicht zu groben Schmirgelpapier. Und überlegst dir schon mal was du z.B. für ein Muster anbringen möchtest. 
  2. Dann nimmst du die Schubladen aus der Kommode und legst diese mit der Frontseite nach oben hin. Anschließend nimmst du dir dein Tape (ich habe hier einfach Masking-Tape verwendet) und klebst dieses wie gewünscht auf die einzelnen Schubladen. 
  3. Wenn das Tape so sitzt das es dir gefällt nimmst du auch schon Pinsel und Farbe zur Hand und malst die entsprechenden Flächen damit aus. Natürlich kann das auch mehrfarbig werden. 

Und was sagt ihr, sieht doch direkt viel schöner aus oder?

Wie ihr seht habe ich meine Mini-Kommode doch noch recht schlicht gehalten und sie nur mit geometrischen Mustern in Violett bemalt. Das geht aber auch wesentlich ausgefallener. 

Es gibt natürlich noch unendlich viele andere Möglichkeiten so eine Kommode zu gestalten.

Falls ihr noch mehr Inspiration oder Ideen braucht schaut doch einfach mal auf Pinterest, da gibt es so einige weitere Beispiele zu bestaunen.

 

Bis bald eure

Sarilafariii

Kommentar schreiben

Kommentare: 0